Web 2.0 – Allg. Definitionen und Abkürzungen

Allg. Definitionen

EKS = Engpass Kommunikationsstrategie

4 Grundprinzipien:

  • Konzentration der Kräfte auf Stärkenpotenziale, Abbau von Verzettelung
  • Orientierung der Kräfte auf eine engumgerissene Zielgruppe
  • In die Lücke (Marktnische) gehen
  • Sich in die Tiefe der Problemlösung entwickeln, Marktführerschaft anstreben

Das Blog = Das Webtagebuch

B2B = Business to Business

B2C = Business to Consumer

URL = Uniform Resource Locator (eindeutige Quelle eines Inhaltes im Web)

Authentizität = wichtiges Verhaltensmuster für Unternehmen im Web -> Authentizität schafft Vertrauen

Mass Mavens = etablierte Experten im Netz, die ihr Wissen teilen

Mass Conectors = sammeln soziale Kontakte im Netz

Web 3.0 = das semantische Netz –> Taxonomie (Tags)

Teilen von Informationen im Unternehmen = Wikinomics, Intranet. Social Enterprise 2.0 , Blogsystemen oder Googlesite (eigene Webseite erstellen), ERP (Enterprise Ressourcen Planing = Lagerverwaltung etc…), CRM Customer Relationshipmanagement) oder SERP (social komponent zum ERP)

4 P’s des Marketing Mix: Product, Price, Place, Promotion + 3 (Online) Physical evidence,

Virales Marketing WOM _ word of mouth marketing-> Mund zu Mund Propaganda (online wie offline > nicht zwangsläufig so, dass ich über Sachen, die ich kenne. Es kann passieren, dass jemand so von dem Produkt begeistert ist, dass ich es weiter erwähne oder empfehle / Buzz Marketing & virales Marketing >> alle 3 sind Teil von Below-the-line Marketing.

RSS-Feed = Newsstream, welcher neueste Artikel und Beiträge einer Web-Seite bündelt

RSS-Reader = Tool zum auslesen von RSS-Feeds

SEO: Suchmaschineoptomierung

SMO: Social Media Optimization

BELOW THE LINE: Social Medien _ die Sichtbarkeit dauert ein wenig bis sie erreicht wird. Die kritische Masse wird hier meistens nicht erreicht, da man den Kunden DIREKT und PERSÖNLICH ansprechen will >> Ambient Media, Event Marketing, VKF, Direktmarketing, Product Placement, Sponsoring = Kommunikationsmaßnahmen, die überwiegend NICHT die klassische Medien nutzen. Merkmale: unkonventionnelle Kommunikationswege wie z.B. Promotions-Team, die auf der Straße gehen, Viral/Guerilla Marketing, BUZZ. Spontane Werbebanner in verschiedene Kanäle, etc…

ABOVE THE LINE: es handelt sich hier um die klassische Kommunikatiosnsstrategie eines Unternehmens>> Ziel ist die breite Masse – da die Zielgruppe gestreut und unpersönlich angesprochen wird. Z.B. Printanzeigen, POS, Radiowerbung, TV, Plakate etc. ….

EDGERANK: gilt für Facebook (Bei Twitter wird Edgerank nicht angewendet). Nachrichten oder was gepostet wird bzw. wurde, wird gefiltert. Die Relevanz-Gewichtung ist für jeden anders, da die Freunde, die Gruppen, die Kommentare, Interessen unterschiedlich  sind.  – die 3 Faktoren sind Affinität, Gewicht (Bewertung, wo die Interaktion stattfindet), Zeit (je frischer die Nachricht, umso besser ist die Chance, dass man in Newsfeeds angezeigt wird)

Embed-code: einbetten bzw. einbinden vom HTML code. Wichtig, für die Verbreitung von Inhalten im Social Web. Der Vorreiter war in diesem Fall Youtube (Videokanal)

QR-Code: QR Code ist ein Teil von Below-the-line // Quick Response// ist ein 2-dimensionaler codierter Code. Man hinterlegt sämtliche Informationen, die für ein Unternehmen wichtig sind und die auf Webseite, Gewinnspiel, Promotions etc… das Publikum aufmerksam machen sollte.

Elevator- Speech (NPOs > non Profit Organisation) = ist die Rede bzw. Präsentation seiner NPO, die nicht länger als ein Fahrstuhl-Fahrt dauern sollte. Auf dem Punkt bringen, um sich Online hervorzuheben. Das Wichtigste, kurz und bündig.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter allgemein, Online Marketing, Social Media Grundlagen abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s